Der Herr der Raben: Mein Leben als Ravenmaster im Tower von London - Skaife Christopher

Der Herr der Raben

Aus dem Englischen übersetzt von Birgit Lamerz-Beckschäfer
Piper 2019, 256 Seiten


Chris Skaifes Job gibt es nur einmal auf der Welt: Als Ravenmaster im Tower von London ist er verantwortlich für die Raben Ihrer Majestät. Die Legende sagt, das Königreich werde fallen, sobald eins der Tiere die berühmte Festung verlässt. Also kümmert Skaife sich hingebungsvoll: Er füttert die intelligenten Vögel mit blutgetränkten Keksen und beschützt sie vor Füchsen, er spricht mit ihnen und bringt sie abends ins Bett.
Über die Jahre hat er ein enges Verhältnis zu den Raben aufgebaut, kennt ihre Charakterzüge genau. Skaife teilt seine Faszination für die klugen und hochsozialen Vögel mit uns Lesern. Er weiht uns ein in die Geschichte und die Geheimnisse des Towers und erzählt die witzigsten Episoden aus dem Leben mit seiner Rabenfamilie.
„Der Herr der Raben“ ist ein sehr interessanter und kurzweiliger Bericht über einen ungewöhnlichen Arbeitsalltag – nicht nur für Vogelliebhaber geeignet, sondern für jeden, der den Tower besucht hat oder noch besuchen will. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und leicht zu lesen, man bekommt Wissen aus verschiedenen Bereichen auf unterhaltsame Weise vermittelt.
sk